„Abrüsten statt Aufrüsten“ Kundgebung Sa. 5.12. 10.30 h

Im Schatten der Corona-Pandemie, geht die internationale Aufrüstung ungebremst weiter. Die deutsche Regierung ist bereit, immer größere Euro-Beträge für die „gewachsene internationale Verantwortung“, also für die Militarisierung der Außen-, Wirtschafts-, Entwicklungs- und Migrationspolitik aufzuwenden.

Dagegen wendet sich der bundesweite Aktionstag „Abrüsten statt Aufrüsten“. Am Sa., 5.12. von 10.30 bis 12.00 Uhr ruft ÖKOPAX e.V. auf zur Kundgebung auf dem Domvorplatz in Würzburg. Es gibt kurze Redebeiträge zu verschiedenen Aspekten des Themas.

Hier zum Nachlesen:
Arnold Köpcke-Duttler „Abrüsten statt Aufrüsten“ (hier)
Uta Deitert „Atomwaffenverbotsvertrag“ (hier)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Abrüsten statt Aufrüsten“ Kundgebung Sa. 5.12. 10.30 h

37. Ostermarsch am 11.4.2020 – digital

Der diesjährige 37. Ostermarsch Würzburg findet – aufgrund der Corona-Pandemie und der Ausgangsbeschränkungen – in digitaler bzw. virtueller Form statt. Das Motto ist: „Militarisierung tötet Mensch und Umwelt“. Plakat/Flyer hier. Das traditionelle Ostermarsch-Transparent hängt auch in diesem Jahr:

Ostermarsch-2020_Ökopax-Foto: Meisterernst

Ostermarsch-2020_Ökopax-Foto: Meisterernst

Die zwölf Gruppierungen, die den Ostermarsch verantworten, haben sich auf diesen Aufruf hier verständigt. Gerne können Sie ihn weiter verbreiten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 37. Ostermarsch am 11.4.2020 – digital

„Abrüstung schafft Sicherheit“ – Vortrag am 17.3.20

Leider abgesagt wegen Corona-Pandemie. – ÖKOPAX e. V. lädt, zusammen mit dem Buchladen Neuer Weg, ein zu Vortrag und Diskussion mit Regina Hagen, Sprecherin von „Büchel atomwaffenfrei“. Flyer hier. Diese Initiative kämpft seit vielen Jahren für den Abzug der Atomwaffen, die in Büchel lagern – den einzigen in Deutschland.
Termin: Di. 17.3.20 um 19.30 Uhr
Ort: Buchladen Neuer Weg, Sanderstraße 23-25

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Abrüstung schafft Sicherheit“ – Vortrag am 17.3.20

Film „Und der Frieden war schon so nah“ am 16.3.20 im Ratssaal

Leider abgesagt wegen Corona-Pandemie. – Das Komitee Würzburger Friedenspreis, in dem ÖKOPAX e.V. seit 25 Jahren mitarbeitet, veranstaltet anlässlich des Jahrestags der Zerstörung Würzburg eine Filmvorführung. Gezeigt wird „Und der Frieden war schon so nah“, erstellt von der Dokumentarfilmgruppe der Oskar-Miller-Realschule in Rothenburg, Träger des Würzburger Friedenspreises 2002.
In dem Film geht es um die „drei Männer von Brettheim“, die sich in den letzten Kriegstagen 1945 in dem Ort Brettheim mutig den Anordnungen der SS widersetzten und dafür hingerichtet wurden. Abschließend Diskussion. – Eintritt frei.
Termin: Mo. 16.3.2020 um 10.00 Uhr
Ort: Ratssaal (Rathaus Würzburg)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Film „Und der Frieden war schon so nah“ am 16.3.20 im Ratssaal

Stadtführungen „Nie wieder – jedenfalls nicht gleich“ 10.3. und 13.3.20

Anlässlich des 75. Jahrestags der Zerstörung Würzburgs am 16. März 1945, initiiert ÖKOPAX e.V. Stadtführungen mit Wolfgang Jung. Sie stehen unter dem Motto „Nie wieder – jedenfalls nicht gleich“ und führen zu Orten in Würzburg, die mit Krieg und Frieden zu tun haben.
Treffpunkt: am ehem. Mozart-Gymnasium (Hofstraße)
Termine: Di. 10.3. und Fr. 13.3. jewiels um 19.30 Uhr

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Stadtführungen „Nie wieder – jedenfalls nicht gleich“ 10.3. und 13.3.20