Unruhe im Netz: Ökopax homepage schon in der Agonie?

Facebook, Twitter und Friedens-Blogger rätseln über ein Thema: warum rührt sich nichts auf der Ökopax-homepage? Der  letzte Artikel datiert vom 8. Mai!!! Wilde Spekulationen machen die Runde. Sind die Ökopaxe zu Bellizisten geworden?  Oder halten sie doch ihre Terminkalender für wichtiger als die jahrelang verfolgte gemeinsame Sache? Manche machen sich auch  Gedanken um die Gesundheit dieser unbeugsamen  Friedens-Recken.  Aber es heißt auch, ein Video-Clip sei bei Youtube zu sehen gewesen, aber gleich wieder entfernt worden.   Aus vertraulicher Quelle war zu hören, man habe unsere lieben Ökopaxe beim Homepage-Training mit versteckter Kamera aufgenommen: zwar habe einer verbissen das keyboard traktiert, aber andere hätten schlotternd vor der neuen Aufgabe der homepage-Gestaltung gesessen und sich einem realen (statt einem virtuellen Feind) gesehnt. Wieder andere hätten sich mit glänzenden Augen über vergangene (Friedens-)Heldentaten unterhalten. Seniorentrainer R.M. habe seine ganze Überredungskunst aufgewandt, bis es zunächst zu  ein paar Beschimpfungen („lass uns unsere Ruhe Du online-junkie !“) dann zu  zu Tätlichketen gegen ihn gekommen sei. Damit Abbruch der Videoaufzeichnung…

Verständlich die Unruhe der Netz- Community: was wird bloss  aus dem so hoffnungsvoll gestarteten  Friedensportal?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort