Der Preis des Goldes…

Dass wir mit einer Vortragsveranstaltung zu diesem Thema am kommenden Donnerstag um 19:00 Uhr im Weltladen in der Plattnerstraße 14 sehr aktuell sind, lässt sich auch daran sehen, dass die Süddeutsche im Wirtschaftsteil ihrer Wochenendausgabe der Gier nach Rohstoffen und ihrer skrupellosen Ausbeutung zwei ganze Seiten widmet. Wenige Rohstoffkonzerne und ehrgeizige oder korrupte Machthaber wirken unheilvoll zusammen und drohen für kurzfristige Gewinne riesige Naturräume unwiederbringlich zu schädigen. – Als Referenten konnten wir Friedel Huetz-Adams gewinnen, wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Südwind e.V. , Institut für Ökonomie und Ökumene in Siegburg.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort