Bundesverdienstkreuz für CIA-Chef Petraeus

 

Für alle, die es vielleicht nicht mitbekommen haben, hier ein Auszug aus dem Handelsblatt vom 15.2.2012:

„Washington: Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat CIA-Chef David Petraeus für seinen Einsatz als Kommandeur der Afghanistan-Schutztruppe Isaf das Bundesverdienstkreuz verliehen. Der 59-jährige Ex-General sei eine herausragende militärische Führungspersönlichkeit, ein außergewöhnlicher Stratege und ein wahrer Freund des deutschen Volkes, sagte de Maizière am Dienstagabend (Ortszeit) bei der Verleihung in Washington. „Ihr Name ist verbunden mit der Wende in Afghanistan nach einem zehnjährigen Einsatz.“ Petraeus erhielt das große Verdienstkreuz mit Stern, die vierthöchste von acht Stufen des Ordens.“

Der Verteidigungsminister erläuterte jedoch nicht, worin die Wende denn besteht…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Friedenspreis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort