Andreas Zumach „Putins Krieg …“

Jetzt auf Youtube! Vortrag und Diskussion „Putins Krieg – das Ende aller Hoffnungen auf eine eurasische Friedensordnung?“ vom 1.3.2022 um 20:00 Uhr aus der Stephanskirche Würzburg. Mit Andreas Zumach, Internationaler Journalist, Träger des Göttinger Friedenspreises. Link: https://www.youtube.com/watch?v=551cI5ZKuc8.

Am Vorabend 28.2.2022 hielt Andreas Zumach einen rein digitalen Vortrag mit ähnlichem Thema: https://www.youtube.com/watch?v=9l9O9UVpJFo&t=36s.

Ausschreibung: „Putins völkerrechtswidriger und verbrecherischer Krieg gegen die Ukraine ist durch Nichts zu rechtfertigen. Auch nicht durch die Fehlhandlungen, Versäumnisse und gebrochenen Zusagen des Westens in den letzten drei Jahrzehnten seit Ende des Kalten Krieges. Was können Sanktionen gegen Russland jetzt bewirken? Ist das NEIN der Friedensbewegung zu Waffenlieferungen an die Ukraine weiterhin richtig? Und was sind die Voraussetzungen und Chancen für eine Friedensordnung mit Russland auf unserem gemeinsamen eurasischen Kontinent nach dem Ende der Ära Putin?“

Zusammenfassung des Vortrags durch Uta Deitert (ÖKOPAX) hier. Der Text von Andreas Zumach wurde in der Le Monde Diplomatique am 12.3.2022 veröffentlicht: hier.

Veranstalter: ÖKOPAX e.V., R.-A.-Schröder-Haus
Eintritt frei – Spenden willkommen. Zugang für Geimpfte und Genesene (2G – wird beim Einlass kontrolliert), Maskenpflicht. Anmeldung erforderlich per Mail an info@oekopax.de.