Würzburg und die „Bürgermeister für den Frieden“

Wer hätte es gewusst? Seit 1992 (!) ist Würzburg Mitglied bei den „mayors for peace“- das ist die internationale Organisation von Kommunen, die sich weltweit für die Abschaffung der Atomwaffen einsetzt. Ihren Ausgangspunkt nahm diese Bewegung von Hiroshima. Würzburg bzw. die zuständigen Oberbürgermeister haben diese Mirgliedschaft bisher jedoch nicht beachtet. Dabei sind in in Deutschland… Würzburg und die „Bürgermeister für den Frieden“ weiterlesen

Veröffentlicht am

Atomwaffen und Atomkraftwerke – Stopp!

Die zivile Nutzung der Atomkraft zur Energiegewinnung, und die militärische Nutzung für Atomwaffen lassen sich nicht trennen, darin stimmten die beiden Rednerinnen beim 28. Würzburger Ostermarsch überein. Uta Deitert von ÖKOPAX und Babs Günther vom Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft machten bei der Demonstration am Ostersamstag in der Würzburger Innenstadt klar, dass im nuklearen Kreislauf der… Atomwaffen und Atomkraftwerke – Stopp! weiterlesen

Veröffentlicht am

Ostermarsch mit über 300 Teilnehmern

„Atomkraftwerke abschalten – Atomwaffen abschaffen!“ – so lauteten die Hauptforderungen beim diesjährigen Ostermarsch in der Würzburger Innenstadt. Dieses Motto wurde von ÖKOPAX und den Mitveranstaltern wie Eltern gegen Atomkraft, ATTAC, DGB bereits vor Monaten festgelegt, um das Gedenken an Tschernobyl 1986 zu verbinden mit dem antimilitaristischen Impuls aus der Ostermarschtradition. Bitter, dass das Thema durch… Ostermarsch mit über 300 Teilnehmern weiterlesen

Veröffentlicht am

Friedenspreis 2011: Frist läuft ab

Vorschläge für den diesjährigen Würzburger Friedenspreis können noch bis 9. Mai 2011 eingereicht werden. In Frage kommen Gruppen oder Einzelpersonen aus der Region, die sich für Frieden, zivile Konfliktbewältigung, Versöhnung oder Naturbewahrung einsetzen. Der Friedenspreis ist mit € 1.500 dotiert. Haben Sie eine Idee? Dann nehmen Sie Kontakt auf mit Dr. Thomas Schmelter, Oberer Burgweg… Friedenspreis 2011: Frist läuft ab weiterlesen

Veröffentlicht am

Haben wir es uns doch gedacht!

20 Jahre Tschernobyl – in sechs Wochen ist es soweit! Hatten wir es nicht schon im Gefühl gehabt, dass wir die militärische und zivile Nutzung der Atomkraft thematisieren müssen? Bitter festzustellen, dass wir beim Thema des diesjährigen Ostermarsches den Nagel auf den Kopf getroffen haben „Stopp der Atomkraft und den Atomwaffen!“ Kommt zuhauf – Ostersamstag 23.4.2011… Haben wir es uns doch gedacht! weiterlesen

Veröffentlicht am

Was haben wir in 2010 gemacht?

Die folgende Zusammenfassung gibt einen kurzen Überblick über die Aktivitäten der Regionalgruppe.   17.01.2010  ÖKOPAX Neujahrsempfang mit Rückblick über die Veranstaltungen des Jahres 2009  30.01.2010   Präsentation der Friedensfachkraft Yeliz Tolan zu ihrer Arbeit im Willy-Brandt-Zentrum Jerusalem um 15 Uhr im Kilianshof Würzburg und 19.30 Uhr im Rathaussaal Obernbreit (ausführliche Berichterstattung in Main Post, Kitzinger Zeitung und Obernbreiter Nachrichten)… Was haben wir in 2010 gemacht? weiterlesen

Veröffentlicht am